Praxis

Dr. Bettina A. Meier
Verhaltenstherapeutin in Lüneburg
0176 – 85 67 83 11

Herzlich willkommen!

Ich bin Diplom-Psychologin und approbierte Psychotherapeutin  (Verhaltenstherapie) in Lüneburg (alle Kassen) und Hamburg (Privatpraxis). Ich habe große Erfahrung mit der Behandlung von Persönlichkeits– und Traumafolgestörungen gesammelt. Ich arbeite mit Klienten, Paaren, Gruppen und Teams. Ich bin tätig als Dozentin in der Ausbildung von Psychologen und Ärzten in Weiterbildung zum Psychotherapeuten. Und ich entwickle Seminare und Workshops zu speziellen Themen (z.B. zu Beziehungsaufbau, Achtsamkeit, Bewältigung schwieriger Gruppensituationen, Selbsterfahrung, Selbstfürsorge und Burnout-Prophylaxe).
Anfragen können sehr gerne per E-Mail oder telefonisch an mich gerichtet werden.


Paartherapie

Mit der Partnerin / dem Partner eine liebevolle Beziehung führen

Eine liebevolle und erfüllende Partnerschaft ist für die meisten Menschen das größte Ziel. Es kann um die Bewältigung einer schwierigen Lebenssituation gehen, beispielsweise einer drohenden Trennung, dem Coming-out oder Umgang mit Fremdgehen. Konflikte in der Partnerschaft können viele Ursachen haben. Häufig geht es in der Paartherapie um die Wiederherstellung einer guten Kommunikation, um in weiteren Schritten wieder eine Annäherung zu bahnen, um Frust und Verlust von Vertrauen bearbeiten zu können. Ich bin erfahrene Expertin für gleichgeschlechtliche Lebenspartnerschaften, Regenbogenfamilien, Partnerschaften mit Kinderwunsch oder Erziehungsproblemen.

Als Informationsquelle empfehle ich meine Podcast-Episode Paartherapie:

Paartherapie

Die Episode informiert über Ablauf und Inhalte der Paartherapie.

Coaching

Ziele erreichen durch Klärung der eigenen Werte und Stärken

Psychologische und psychotherapeutische Instrumente können bei aktuellen privaten und beruflichen Lebensfragen wertvolle Hilfe leisten. Es kann um die Veränderung ungünstiger Verhaltensmuster gehen wie ArbeitssuchtAufschieben wichtiger Dinge oder sich wiederholende zwischenmenschliche Schwierigkeiten. Im beruflichen Alltag kann es um die Verbesserung und Professionalisierung der eigenen Außenwirkung und des Auftretens gehen, um die Verbesserung der verbalen und nonverbalen Kommunikation. Es kann auch um die Regulation typischer schwieriger Gefühle gehen wie Umgang mit Ängsten, die mit der Bewältigung neuer Herausforderungen auftreten können.

Im persönlichen Einzelcoaching hat man eine exklusive und sehr gute Ausgangsbasis, um komplexe Fragestellungen zu strukturieren, realistische und messbare Ziele zu formulieren und dabei Zielkonflikte zu erkennen sowie individuelle Lösungsansätze zu erarbeiten und schließlich unter professioneller Begleitung mit Feedback umzusetzen.

Psychotherapie

Gewinnung und Zurückgewinnen von Lebenszufriedenheit und Lebensqualität 

Meine Profession ist die Behandlung von Depressionen, Ängsten, Persönlichkeitsstörungen, Traumafolgestörungen, AD(H)S und Burnout. Psychische Probleme sind sehr belastend, aber nicht unüberwindbar. Psychotherapie kann eine wertvolle Hilfe sein diese sehr gut zu bewältigen. Verhaltenstherapeutische Therapieansätze haben sich in der Psychotherapieforschung als wirksame Verfahren erwiesen.

In meinem Blog-Artikel Was macht eigentlich eine Verhaltenstherapeutin? ist beschrieben, was eine Verhaltenstherapie beinhaltet.

Auf den Webseiten der Bundespsychotherapeutenkammer und der Hamburger Initiative psychenet.de findet man weitere Informationen zu psychischen Störungen und deren Behandlung sowie Informationen zur Therapeutensuche und Kosten. Außerdem sind dort Broschüren zum Download bereitgestellt.

Empfehlenswert ist die Broschüre zur Kostenerstattung die erklärt, wie man als gesetzlich versicherter Patient die Übernahme der Kosten für die Behandlung in einer Privatpraxis beantragen kann.

Motivation

Ich bin an vielfältigen psychologischen Themen interessiert und möchte in meinem Blog und Podcast ein wenig darüber schreiben und Einblicke in meine Arbeit als Psychologin und Psychotherapeutin geben.

Bereits als Kind habe ich mich für Wissenschaft interessiert und die Was ist was Bücher aus dem Tessloff Verlag verschlungen. Ich wollte Vulkane erforschen, im U-Boot den Indischen Ozean durchkämmen oder mich bei archäologischen Ausgrabungen in frühere menschliche Kulturen hineinversetzen. Wie man erkennt, hatte ich schon als Kind einen Hang zum Abenteuer und eine dementsprechend romantische Vorstellung vom Leben und Arbeiten einer Wissenschaftlerin. Schließlich arbeitete ich nach meinem Studium tatsächlich als Wissenschaftlerin. Ein wenig ist mir der Drang nach abenteuerlichen Dingen bis heute erhalten geblieben. Ich fliege gern mit dem Gleitschirm in den Alpen und möchte die Welt mit dem Motorrad bereisen. Mein großes Interesse am Menschen zeigt sich in meiner Begeisterung dafür, wie man sein Denken und Verhalten selber ändern und damit großen Einfluss auf das eigene Befinden und Glück haben kann.

Lebenslauf

Geboren in Bad Berleburg
Studium der Psychologie in Gießen
Approbation als Psychologische Psychotherapeutin 2011

  • 2013 – 2016 Leiterin der Psychiatrischen Institutsambulanz Volksdorf – Asklepios Klinik Nord Ochsenzoll
  • 2011-2013 Psychologische Psychotherapeutin in der privaten Tagesklinik MVZ Falkenried
  • 2006-09 Klinische Psychologin und 2009-11 Stationspsychologin in der Schön-Klinik Bad Bramstedt
  • Leistungsdiagnostik und Forschungstätigkeit im Bereich Luftfahrtpsychologie (DLR – Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt)
  • Personalauswahl für unterschiedliche Unternehmen
  • 2003 Promotion zur Doktorin rerum medicinarum an der Medizinischen Fakultät der Universität Duisburg-Essen im Forschungsbereich Psychoneuroimmunologie

Psychotherapeutische Qualifikationen:

  • Derzeit in Weiterbildung zur Psychotraumatologin (DeGPT)
  • 2010 Weiterbildung zur Schematherapeutin
  • Dialektisch-Behaviorale Therapie (DBT nach Linehan), Fortbildung, Supervision und Konzeptentwicklung auf spezialisierten Behandlungseinheiten seit 2006
  • 2006-10 Ausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin (VT) am Institut für Verhaltenstherapie und Psychotherapeutische Medizin (IVPM) in Bad Bramstedt

Kontakt

Privatpraxis für Psychotherapie und Paartherapie. Ich beantworte sehr gerne Anfragen. Einfach eine E-Mail an:

info [ät] bameier.de oder telefonisch unter 040 – 88 19 10 97 oder 0176 – 85 67 83 11

oder das Kontaktformular unten am Ende der Seite nutzen.

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht